Anreise
Abreise
Personen

Glück auf im Alten Brauhaus

Das idyllische Dörfchen Steinbach (Ortsteil der nahe gelegenen Stadt Jöhstadt) liegt in einer Talsenke im mittlereren Erzgebirge im Erzgebirgskreis auf einer Höhe von etwa 600 m über dem Meeresspiegel. Der Ort wird umschlossen von zahlreichen Wald- und Wiesenstücken und liegt am Fuße des Hirtsteins (890 m), der über Wanderwege des Ergebirgskamms direkt von unserem Gästehaus erlaufen werden kann. Auf dem Hirtstein angekommen, gibt es zur Belohnung nicht nur eine geologische Besonderheit, den Basaltfächer, sondern vor allem einen einmaligen Blick über das Erzgebirge. Im Winter eignet sich das Gebiet hervorragend für den Wintersport, vor allem für Menschen, die fernab überlaufener Loipen die Stille und Schönheit der umliegenden Natur genießen wollen.

Steinbach liegt außerdem im Preßnitztal, das bei Wanderern und Radfahrern gleichermaßen beliebt ist. Freunde der Eisenbahnromantik kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten, da dank des Engagements der IG Preßnitztalbahn e.V. seit 2000 verschiedene Dampfloks zwischen Steinbach und Jöhstadt verkehren.

Eine weitere Besonderheit liegt direkt am Wanderweg zwischen Steinbach und dem angrenzenden Ort Schmalzgrube - der Andreas-Gegentrum-Stolln. In mühevoller ehrenamtlicher Vereinstätigkeit wurde der Altbergbau für Besucher wieder zugänglich gemacht und kann auf Voranmeldung besichtigt werden.

Unser Gästehaus liegt oberhalb des Steinbaches, der dem Ort seinen Namen verliehen hat, auf einer kleinen Anhöhe, die eine direkte Anbindung zu vielen Wanderwegen ist.